Nasenoperation - Wie wird eine ästhetische Nasenkorrektur (Rhinoplastik) durchgeführt?


Die ästhetische Nasenkorrektur erfolgt in einer TIVA-Vollnarkose. In der Regel ist ein eintägiger stationärer Aufenthalt in der Klinik erforderlich. Kleinere Nasenplastiken können auch ambulant durchgeführt. Die Operationsdauer hängt vom Ausmaß deNasenkorektur ab. In der Regel nimmt die Nasenplastik 1,5 - 2 bis Stunden in Anspruch. Die eigentliche Nasenoperation besteht in der Freilegung der Weichteile, von knorpeligen und knöchernen Strukturen und ihrer Umformung, um so die jeweilige Nasendeformation zu korrigieren.


 

Nasen-OP Techniken - geschlossene Rhinoplastik und offene Rhinoplastik

Geschlossene Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Bei der geschlossenen Technik der Nasenplastik wird der Schnitt in der Nasenschleimhaut innerhalb der Nase gelegt. Später sind an der Nase von außen keine Narben sichtbar. Die knöchernen und knorpeligen Nasenstrukturen und die Weichteile der Nase werden neu geformt und die Nasengestalt verbessert. Die geschlossene OP-Technik hat jedoch bei aufwendigen Korrekturen der Nasenspitze Nachteile aufgrund fehlender Übersicht.

Offene Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Nicht selten ist bei der Nasenplastik ein optimale Übersicht über das Operationsfeld erforderlich um die Nase wunschgetreu optimal zu korrigieren und modellieren. In solchen Fällen kommt die offene Technik zur Anwendung. Mit Hilfe der offenen OP-Technik erlangt er eine deutlich bessere Übersicht über das Operationsgebiet, als bei der geschlossenen OP-Technik. Hierbei wird zusätzlich zu den Schnitten innerhalb der Nase ein Zugang von außen über die Haut gewählt. Dieser Schnitt liegt genau zwischen den Nasenlöchern auf dem Nasensteg. Die Narbe ist nach erfolgreicher Narbbenreifung kaum noch zu sehen.

Operative Schritte bei einer ästhetischen Nasenplastik

Nachdem die Nasenhaut vom knöchernen und knorpeligen Nasengerüst ablöst wurde, werden die Flügelknorpel verschmälert und ein bestehender Nasenhöcker entfernt. Die Nase wird schmaler indem beide Nasenbeine durchgemeißelt und mit Hilfe eines speziellen Schienenverbandes in der verschmälerten Position fixiert. Die Haut ist elastisch, retrahiert sich und gleicht sich dem neugeformten Nasengerüst an. Eine zu dicke Haut stellt ein Problem dar, da sie sich zu wenig zurückbilden kann. Dieser Zustand kann ein limitierender Faktor für das Ergebnis einer Nasenverkleinerung sein.

Transplantate aus Knorpel und Knochen bei Nasenkorrekturen

Bei Sattelnase oder eingefallenen Nasenspitzen muss ggf. ein Knorpel- oder Knochentransplantate eingelegt werden. Wenn Sie vor der Operation schlecht Luft bekommen, so könnte außerdem noch die Nasenscheidewand begradigt und die Schwellkörper in de Nase (Muscheln) etwas reduziert werden. Sie werden dann während der folgenden einige Tage zwei Silikon-Tamponaden-Röhrchen in den Nasenlöchern haben.

Verband nach Beendigung der Nasenoperation (Rhinplastik)

Die Nasenoperation wird mit einem nicht verklebenden, inneren Silikon-Tamponade abgeschlossen. Die weichen, nicht verklebenden Silikon-Tamponaden stabilisieren die Nasenscheidewand und nehmen wie kleine Schwämme abfließende Gewebesekrete auf. Die Hautschnitte werden mit Nähten verschlossen. Es wird ein stützender Verband aus Pflaster, Gips oder Metallschienen angepasst.



Kontakt

Johannstr. 37
40476 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Ich habe in der Arteo Privatklinik operieren lassen... weiterlesen

Sehr guter und freundlicher Chirurg! Tolles Team! A... weiterlesen

Durch das Internet bin ich auf Dr. Akbas Seite gest... weiterlesen