Pseudogynäkomastie - Was ist eine unechte Gynäkomastie beim Mann?


Lipomastie (von griech. λ?πος lípos) → Fett und μαστ?ς (mastós)Brust, Brustwarze ist eine Form der Pseudogynäkomastie, die bei adipösen Männern auftritt.

 

Dabei handelt es sich um eine Vergrößerung der Brust aufgrund vermehrten Fettgewebes, aber ohne Vergrößerung des Brustdrüsenkörpers.

 

 

• Die Abgrenzung zur Gynäkomastie erfolgt palpatorisch (Ertasten des Drüsengewebes) und ultrasonographisch  (Sonographie der Brustdrüse).

 

• Bei der Lipomastie ist kein tastbares Drüsengewebe nachweisbar.


• Bei adipösen Jugendlichen kann die Unterscheidung zwischen Lipomastie und Gynäkomastie schwierig sein; es kann auch ein Mischtyp auftreten, die sog.Lipogynäkomastie.

 

• Pseudogynäkomastie wird nicht nur durch Fettansammlung verursacht, sondern kann auch auf submamillär (unter der Brustwarze) gelegene Hämatome, oder Lipome (regionale Fettgewebstumore) zurückzuführen sein.

 

 

Die operative Behandlung bei der Lipomastie erfolgt in der Regel in Form einer Fettabsaugung (Liposuktion). In seltenen Fällen ist zusätzlich die Entfernung der Brustdrüse über einen Schnitt am Rand des Brustwarzenhofes erforderlich

 

 



Kontakt

Johannstr. 37
40476 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Ich habe in der Arteo Privatklinik operieren lassen... weiterlesen

Sehr guter und freundlicher Chirurg! Tolles Team! A... weiterlesen

Durch das Internet bin ich auf Dr. Akbas Seite gest... weiterlesen