Fettabsaugung (Liposuktion) bei der Pseudogynäkomastie (Fettbrust)

 

Vor Beginn der eigentlichen Fettabsaugung erfolgt die Infiltration von Tumeszenzlösung in das Unterhautfettgewebe der Brust. Es erfolgt die Kontrolle der Brustdrüse. Wenn die Brustdrüse vergrößert ist, wird das knotige Gewebe operativ entfernt. Danach wird das Fettgewebe mit feinen Vibrationskanülen abgesaugt.

 

Es ist wichtig sehr oberflächlich abzusaugen, um eine maximale Retraktion der Haut zu provozieren. Die Narben liegen entweder im unteren äußeren Brustbereich oder im Randbereich des braunen Brustwarzenthofes versteckt. Nach dem Eingriff muss ein Mieder für mindestens 3 bis 6 Wochen getragen werden. Die Zeit richtet sich nach der erwünschten Retraktion der Haut.

 



Kontakt

Johannstr. 37
40476 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Ich habe in der Arteo Privatklinik operieren lassen... weiterlesen

Sehr guter und freundlicher Chirurg! Tolles Team! A... weiterlesen

Durch das Internet bin ich auf Dr. Akbas Seite gest... weiterlesen