Häufige Fragen und Antworten (FAQ`s) zur Unterlidstraffung


Wird bei der Augenlidkorrektur die Augenform verändert?
Nein, die Augenform wird nicht verändert. Nur das überflüssiges Haut- und Fettgewebe wird entfernt. Eine Oberlidstraffung oder Unterlidstraffung hat natürlich einen Einfluss auf den Gesichtsausdruck, denn die Augenpartie erhält wieder mehr "Luft" und Gewicht. Häufig berichten Patientinnen und Patienten nach dem Eingriff, dass sie auf die Veränderung angesprochen werden: "Warst du in den Ferien? Du siehst so erholt und frisch aus."

Ist eine Unterlidstraffung dauerhaft?
Das Resultat einer Unterlidstraffung hält viele Jahre an. Der natürliche Alterungsprozess schreitet zwar fort, doch der durch die Lidstraffung erzielte Effekt bleibt bestehen. Sollten sich die Oberlider im Verlauf der Jahre aufgrund einer ungünstigen Veranlagung, Lebensführung, Mimik oder Hautqualität wieder stark senken und zu einer erneuten Beeinträchtigung führen, kann die Operation nach 10 Jahren wiederholt werden. Die Entfernung von Tränensäcken ist hingegen endgültig, da jeweils alle Fettdepots entfernt werden.

Sind die Narben sichtbar?
Bei der Oberlidstraffung werden die Schnitte so gelegt, dass diese nach dem Abheilen normalerweise nicht mehr sichtbar sind. Bei der Unterlidstraffung erfolgt die Schnittführung unterhalb der Wimpern, seitlich auslaufend und ist dadurch ebenfalls kaum bemerkbar.

Was muss ich am Operationstag mitbringen?
Wir empfehlen, bequeme, nicht zu eng anliegende Kleider zu tragen. Zudem ist es von Vorteil, wenn Sie bereits ungeschminkt in unserem Zentrum für Plastische Chirurgie eintreten. Nehmen Sie auch eine Sonnenbrille mit, die Sie beim Verlassen der Klinik aufsetzen können. Sie schützen damit Ihre Augen und kaschieren die noch frischen Spuren der Operation.

Muss ich Ihnen mitteilen, falls ich Medikamente einnehme?
Es ist in jedem Fall äußerst wichtig, dass Sie den behandelnden Arzt über Krankheiten und medikamentöse Behandlungen informieren. Zwei Wochen vor dem Blepharoplastik dürfen keine Aspirin haltigen Medikamente mehr eingenommen werden (Blutverdünnungseffekt). Solche Medikamente können während der Operation zu einer vermehrten Blutung führen und den späteren Heilungsverlauf hinauszögern. Der Arzt kann von einer geplanten Operation jederzeit absehen, wenn infolge einer vorgängigen Medikamenteneinnahme das Operationsrisiko erhöht ist. Dokument zum Downloaden > Medikamentenliste im PDF-Format.

Was sind die Risiken einer Augenlidkorrektur?
Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken (z.B. Medikamentenunverträglichkeit, Blutergüsse, Wundheilungsstörungen, Entzündungen oder Narbenprobleme). Sie hängen auch von der individuellen gesundheitlichen Verfassung ab. Der Arzt bespricht mögliche Risiken mit Ihnen im Rahmen der Beratungs- und Vorbereitungsgespräche. Bei der Unterlidstraffung kommt es in äußerst seltenen Fällen zu einem sog. "Ektropion" (abstehendes Unterlid). Vereinzelt kann auch eine Bindehautentzündung auftreten. Beides sind aber vorübergehende Erscheinungen und können behandelt werden.

Wann kann ich wieder "unter die Leute"?
Dies ist vom individuellen Heilungsverlauf und den eigenen Ansprüchen sowie beruflichen und gesellschaftlichen Verpflichtungen abhängig. Bis sich die operationsbedingten Schwellung und Verfärbungen vollständig zurückgebildet haben, dauert es einige Tage (bei der Oberlidstraffung ca. eine Woche, bei der Unterlidstraffung bis zwei Wochen). Bereits drei Tage nach der Fadenentfernung können allfällige Verfärbungen aber überschminkt werden.

Wann kann ich wieder Sport treiben?
Nach einer Oberlidstraffung und Unterlidstraffung sollten Sie in der Regel 4-6 Wochen keinen Sport treiben.

Was kostet eine Unterlidstraffung?
Die effektiven Kosten einer Behandlung hängen von der Art und vom Umfang des jeweiligen Eingriffs ab und können erst im Rahmen eines medizinischen Untersuchung ermittelt werden. Ein persönliches Beratungsgespräch ist kostenfrei und unverbindlich

Bezahlt die Krankenkasse diesen Eingriff?
Bei der Unterlidstraffung handelt es sich um einen rein ästhetischen Eingriff, eine Schönheitsoperation. Deshalb werden die Behandlungskosten auch nicht von der Krankenkasse übernommen. In Fällen von ausgeprägt hängenden Oberlidern, welche beispielsweise das Sehvermögen beeinträchtigen, werden die Kosten gelegentlich von der Versicherung getragen. Eine Kostenbeteiligung oder gar Kostenübernahme durch die Krankenversicherung bedarf aber einer umfassenden medizinischen Abklärung.

Kontakt

Johannstr. 37
40476 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Ich habe in der Arteo Privatklinik operieren lassen... weiterlesen

Sehr guter und freundlicher Chirurg! Tolles Team! A... weiterlesen

Durch das Internet bin ich auf Dr. Akbas Seite gest... weiterlesen