Oberlidstraffung - Was passiert nach einer Oberlidkorrektur?


Die Oberlidstraffung dauert 40 bis 50 Minuten. Nach der Oberlid Operation bleiben Sie mindestens zwei Stunden unter ärztlicher Kontrolle. In dieser Zeit werden die Augenlider gekühlt.

Anschließend fahren Sie nach Rücksprache mit dem Operateur in Begleitung nach Hause. Gehören Sie zur Gruppe der Risikopatienten, werden Sie einen Tag (oder eine Nacht) zur Beobachtung in der Klinik bleiben müssen.

Wir empfehlen, sich nach der Augenlidkorrektur (Blepharoplastik) ein paar Tage zu schonen. Es gilt der Grundsatz "Weniger ist mehr". Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu stark nach vorne/unten beugen und auch beim Schlafen den Kopf leicht erhöht halten (z.B. mit ein paar zusätzlichen Kissen). Verzichten Sie auf Eisbeutel oder Massagen. Diese können einen gegenteiligen Effekt haben.

Es ist zudem ratsam, für draußen eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor zu verwenden, um die Narben vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Auch das Tragen einer Sonnenbrille ist wichtig. In den Wintermonaten sollte extreme Kälte gemieden werden. Sie können bereits einen Tag nach der Oberlidkorrektur wieder duschen.

Die unvermeidbaren Schwellungen und ein Bluterguss werden Sie ungefähr zwei Wochen begleiten. So lange sollten Sie auch keine Kontaktlinsen tragen. Nach 5 bis 7 Tagen werden die Fäden gezogen. Nach zehn Tagen sind Sie in der Regel wieder voll belastbar und können zur Arbeit gehen.

Kontakt

Luegallee 10
40545 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Nach erfolgreicher OP muss ich sagen dass ich Super... weiterlesen

Ich war sehr zufrieden. Klinikaufenthalt, Personal... weiterlesen

Von A bis Z war alles Super. Am Anfang war ich mir... weiterlesen