Kurze Übersicht Brustverkleinerung


OP-Ziel: 
 

Verkleinerung der Brust und Verbesserung der Brustform. Gleichzeitige Anhebung der Brust und evtl. Verkleinerung des Brustwarzenhofes



OP-Methode:
    

Ja nach Form und Größe der Brust und der Hautqualität werden unterschiedliche Operationstechniken angewendet. Favorisiert wird die narbenarme Technik mit innerem BH



OP-Vorbereitung:
       

Blutbilduntersuchung, ab 40 Jahren Mammographie, EKG nur in Ausnahmefällen, Absetzen von blutverdünnenden Medikamenten 14 Tage vor der Brust-Op



Op-Dauer:  
                  

ca. 2,5 bis 4 Stunden



Betäubung:                  

Vollnarkose



Klinikaufenthalt:        

2 – 3 Tage



Nach der OP:              

- Regelmässige Nachkontrollen in definierten Zeitabständen
- 5 Tage spezieller Tapeverband, Fadenzug nach 14 Tagen
- Duschen ab dem 5. post-OP Tag, gesellschaftsfähig in 3-4 Tagen
- 4-6 Wochen spezieller BH, 6 Wochen kein Sport, Saunabesuch und andere körperlichen Anstrengungen
- 3-6 Monate Schutz der Narbe vor Sonneneinwirkung
- Spezielle Verhaltensweisen nach Rücksprache mit dem Operateur
- Sichtbare Schwellungen 2 bis 3 Wochen, Endergebnis mit Endform in 6 Monaten sichtbar
                                        
 
Arbeitsfähig:               

Nach ca. 14 bis 18 Tagen



Schmerzen:
                  

Die ersten 4-5 Tage Schmerzen, Mittel bis schwer



Narben:                        

sichtbare Narben, spezielle Narbenbehandlung in Absprache mit dem Operateur




Haltbarkeit: 
               

Die Haut verliert mit dem natürlichen Alterungsprozess wieder an Elastizität. Die Brust kann deshalb über Jahre wieder an Straffung verlieren.



Risiken: 
                       

- Allgemeine Operationsrisiken (Blutung, Infektion, Nachblutung, Wundheilungstörungen, Thrombose, Embolie, Narkoserisiko etc.)
                                 
-Spezielle Operationsrisiken: Wundheilungsstörungen, Asymmetrie der Brüste, Gefühlsstörung im Brustwarzenbereich, Entzündungen, Beeinträchtigung der Stillfähigkeit, Hämatom (Bluterguss) Serom (Wundwasseransammlung)




Stillfähigkeit:
                

Durch die Anwendung moderner Operationstechniken ist das Risiko, die Stillfähigkeit zu verlieren gering, kann aber nicht sicher
ausgeschlossen werden.



OP-Endergebnis:
        

Bis ca. 6 Monate nach der OP kann sich die neue Brustform noch verändern, die Narbenreifung dauert ca. 8 – 12 Monate bis eine feine, blasse und strichförmige Narbe verbleibt



Suchbegriffe im Internet:

 
Brust Operationen, straffen der Brust, hängende Brüste, Brustreduktionen, Brust Straffung, Brust Straffen, Brüste straffen, Brust Verkleinerung, Preise Kosten Bruststraffung Brustverkleinerung Kostenübernahme Krankenkasse Forum vorher nachher Bilder Fotos Erfahrung Erfahrungsbericht Brust-OP Brust Brustchirurgie, Busen OP, Brust-Operation, Verkleinerung der Brust, Mammareduktionsplastik, Busenverkleinerung, Reduktionsplastik der Brust, Brustverkleinerung

 

 



Kontakt

Luegallee 10
40545 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Nach erfolgreicher OP muss ich sagen dass ich Super... weiterlesen

Ich war sehr zufrieden. Klinikaufenthalt, Personal... weiterlesen

Von A bis Z war alles Super. Am Anfang war ich mir... weiterlesen