Fettabsaugung - Kurze Übersicht Liposuktion

OP-Ziel der Fettabsaugung:

Verbesserung der Körperform durch Absaugung von überschüssigem Fettgewebe. Fettverteilungsstörungen werden behoben.

OP-Methode der Fettabsaugung:

Fettabsaugung in Tumeszenz-Technik, vibrationsassistierte Fetabsaugung (VAL oder PAL), Formung des Fettgewebe (Lipoplaning) mit feinen Kanülen.

OP-Vorbereitung der Fettabsaugung:

Blut Untersuchung, gfs. EKG , Absetzen von blutverdünnenden Medikamenten und Vitamin E 14 Tage vor der Liposuktion. Nikotin Verzicht 14 Tage vor der Fettabsaugung.

Op-Dauer der Fettabsaugung:

ca. halbe bis drei Stunden je nach Ausmaß der Fettabsaugung.

Betäubung bei der Fettabsaugung:

Narkose in moderner TIVA Technik mittels Larynxmaske, Keine Gas-Narkosen mit Intubation, in Ausnahmefällen Narkose im Dämmerschlaf.

Klinikaufenthalt bei der Fettabsaugung:

Ambulant bei kleinerer Liposuktion, sonst eintägiger Sationsaufenthalt in der Klinik.

Nach der Fettabsaugung-OP:

Nachsorge zur Kontrolle in bestimmten Zeitabständen, Duschen nach 2 Tagen. 4-6 Wochen lang kein Sport, Sauna und körperliche Anstrengungenverzicht. Nach 10 bis 12 Tagen ziehen der Fäden, gesellschaftsfähig in 2-5 Tagen. Ein Mieder zur Kompression muss ca. 4-6 Wochen getragen werden. 4-6 Monate Schutz der Narbe vor Sonne, sichtbare Schwellungen 2-3 Monate. Endergebnis der Liposuktion mit Endform in 5-7 Monaten sichtbar.

Arbeitsfähigkeit nach der Fettabsaugung:

Arbeitsfähigkeit nach der Liposuktion in ca. 5 bis 7 Tagen.

Schmerzen nach der Fettabsaugung:

Leichte, dem Muskelkater ähnelnde Schmerzen.

Narben nach der Fettabsaugung:

Sehr kleine, ca 8-10 mm große Narben verbleiben, die an Stellen platziert werden, die kaum sichtbar sind. Besondere Pflege der Narben in Absprache mit dem Operateur.

Haltbarkeit nach der Fettabsaugung:

Dauerhaftes Ergebnis der Liposuktion bei gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung.

Risiken der Fettabsaugung:

Allgemeine Operationsrisiken (Nachblutung, Entzündung, Störungen der Wundheilung, Thrombose, Embolie, Anästhesierisiko etc.)
 

 

Spezielle OP-Risiken der Fettabsaugung:

Asymmetrien der Hautweichteile, Dellen- und Wellenbildung, Marmorierung und Pigmentstörung der Haut, Fettembolien, Schwellungszustände, Hämatome, vorübergehendes Taubheitsgefühl und Gefühlsstörung im Hautbereich der abgesaugten Körperregion.

OP-Endergebnis nach der Fettabsaugung:

Nach 4 bis 7 Monaten. Bis zu einem Jahr vergehen bis die Narben fein, blass und strichförmig sind.

 

Suchbegriffe im Internet Fettabsaugung:

Liposuktion, Liposuction, Fettabsaugen, Fettabsaugung, Bodyforming, Bodyshaping, Bodycontouring, Liposculpture, Lipoplaning, Lipoforming, Fett absaugen in NRW Düsseldorf Köln Istanbul, Spezialist für Fettabsaugung, Experte für Fettabsaugung, Erfahrungsberichte Forum Fettabsaugung

 

 

 



Kontakt

Johannstr. 37
40476 Düsseldorf

kontaktaufnahme 0211 - 585 899 80
kontaktaufnahme post@m-akbas.de
kontaktaufnahme Kontaktformular & Beratungstermine
News

Die Bauchstraffung mit Verschönerung der Bauch- & Taillenregion

mehr >

Arteo Schönheitsklinik - Privatklinik für Plastische & Ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie)

mehr >

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feedback

Sehr guter und freundlicher Chirurg! Tolles Team! A... weiterlesen

Durch das Internet bin ich auf Dr. Akbas Seite gest... weiterlesen

Meine größte Sorge war die Narkose, da mir immer üb... weiterlesen